Winterferien trainingsfrei

Sonntag, 03. März 2019 von MHaas

Liebe Fechterinnen und Fechter,

Am Montag, 4.März ist nicht nur Rosenmontag, sondern auch der erste Tag der Winterferien. Auch das Training macht am Montag und Freitag dieser Ferienwoche Pause.
Mit dem 11.März geht dann nicht nur die Schule weiter, sondern natürlich auch das Training.

Allen frohe närrische Tage!

3. Platz in Eislingen für Annette Thrum

Sonntag, 17. Februar 2019 von KP

Nach beinahe zwei jähriger Fechtpause aufgrund einer Knieoperation tastet sich Annette Thrum langsam wieder an den Fechtsport und die Turnieratmosphäre heran. Vor drei Wochen wurde sie bei ihrem Fechtdebüt bereits Württembergische Meisterin, siehe Bericht. Beim Eislinger Veteranen-Turnier am 16.02.2019 ging es jedoch um mehr. Hier messen sich die besten Fechter und Fechterinnen Deutschlands und der Schweiz, um sich die ersehnten Ranglistenpunkte für WM und EM zu sichern. Annette Thrum gewann in ihrer Vorrunde 5 von 6 Gefechten und unterlag lediglich in einem Gefecht mit 4:5. In ihrem Jahrgang als Nummer 1 gesetzt, konnte sie sich ein Freilos im 16er KO ergattern. Um den Einzug unter die vier Besten setzte sich Annette problemlos mit 10:3 gegen Kathrin Wieser aus Wiesbaden durch. Danach unterlag sie leider äußerst knapp mit 8:10 gegen Silke Tebel-Haas aus Waldkirch. 3. Platz! Ein grandioser Erfolg für einen Wiedereinstieg und Platz drei in der deutschen Seniorenrangliste.

Annette (Vierte von links) strahlt im Rampenlicht.

Nur Siege bei den Landesmeisterschaften der Veteranen

Sonntag, 20. Januar 2019 von KP

Mehr als alles gewinnen ist nicht möglich. Annette Thrum gewann in der Altersklasse ab 40 Jahre im Degen unter 17 Konkurrentinnen und Hildegard Kienzle-Pfeilsticker in der Altersklasse ab 60 Jahren im Florett unter 18 Konkurrentinnen (wobei sie „nur“ 6 besiegen musste). Beide fochten mit anderen Altersklassen gemeinsam und waren trotzdem durchgehend erfolgreich.

Annette war mit ihrer persönlichen Leistung in der Setzrunde nicht zufrieden, focht aber in der Direktausscheidung konzentriert und effektiv und ließ ihren Gegnerinnen keine Chance.

Hildegard setzte sich in ihrer Runde 50+, 60+ und 70+ in jedem Gefecht ebenfalls durch.

Siegerinnen ganz nah: die erfolgreichen Athletinnen im Degen in Korb. Annette: Vierte von links.

 

 

Die Siegerinnen im Florett: hinten Altersklasse 50+, vorne von links 60+ und 70+, Hildegard vorne links.

3. Platz beim RegioCup in Pliezhausen

Sonntag, 13. Januar 2019 von KP

Siegerehrung: HIldegard ganz rechts

Hildegard Kienzle-Pfeilsticker startete in der  RegioCup-Serie (10. Alemannen-Cup) in Pliezhausen im Damenflorett am verregneten Sonntag, 13.01.2019. Unter 11 Florettfechterinnen belegte sie als mit Abstand Älteste Platz 3. Nach der 11er-Setzrunde lag sie noch auf Rang 2, hatte dann ein Freilos, gewann ihr erstes Gefecht in der Direktausscheidung und verlor relativ knapp nach Führung zwischendurch. Da ließen die Kräfte einfach nach…

Frohe Weihnachtsfeiertage – Trainingsstart im neuen Jahr

Sonntag, 23. Dezember 2018 von MHaas

Abteilungsleitung und Trainer des Stuttgarter Fechtclubs wünschen allen frohe und schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

In dieses neue Jahr 2019 starten wir mit dem Training am Montag, 7.Januar. Bis dahin allen Fechterinnen, Fechtern und Fechteltern eine gute Zeit!

Weihnachtsfeier

Samstag, 22. Dezember 2018 von KP

Einen wunderschönen Abend bot Freitag, 21. Dezember. Der Stuttgarter Fechtclub im tus traf sich im Sky-Restaurant Asemwald mit einem sagenhaften Ausblick. Viele junge Fechter ließen sich daher gerne einladen, um mit ihren Eltern und älteren Fechtern und ihren Trainern den Abend zu genießen.

Ausblick auf den Flughafen.

 

Abreilungsleiterein Danielle Wolber dankt Trainer Michael Haas für die geleistete Arbeit.

 

Besonderer Dank geht an Ulrich Schülke.

 

Herr Mezey, Trainer im Ruhestand, Mitte, ist willkommener Gast.

 

Es hat allen geschmeckt.

Romy Hebborn hat die Turnierreifeprüfung bestanden

Montag, 17. Dezember 2018 von KP

In Feuerbach hat die Schülerin Romy Hebborn die Turnierreifeprüfung bestanden. Bezirksfechtwart Achim Vogel gratulierte:

Die Urkunde wird überreicht.

 

Die ersten Schritte:

Immer sicher auf der Linie.

Und ein Gefecht:

Allez!

 

Herzlichen Glückwunsch!

Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft in Erfurt

Montag, 12. November 2018 von KP

Siegerehrung DMM Erfurt, von links: Hildegard, Anette, Monika

Anette Thrum ließ nicht locker bis die Mannschaft stand. Die tus-Fechterin engagierte Vereinskollegin Hildegard Kienzle-Pfeilsticker und die Ditzinger Fechterin Monika Willrett für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren in Erfurt am 10. November im Florett. Damit war eine Medaille gesichert. Drei Mannschaften fanden sich zusammen: Dörnigheim, Hannover, und eben Stuttgart/Ditzingen.

Die erste Begegnung mussten die Stuttgarterinnen abgeben. Die Dörnigheimerinnen waren zu flott auf den Beinen. Gegen Hannover wurde es dann richtig spannend. Mit einer tollen Mannschaftsleistung, bei der jede Fechterin alles gab, stand es am Ende 4/4 Siege. Das letzte Gefecht entschied über Platz 2 oder 3. Monika erfocht einen 4:4-Gleichstand und setzte den erlösenden Treffer. Damit sind die tus-Damen deutscher Vizemeister.

Tags zuvor focht Anette in der Ditzinger Mannschaft mit dem Degen. Sie belegten aus 9 Mannschaften einen respektablem 5. Platz.

Herbstferien – kein Fechten am 29.Oktober/ 2.November

Freitag, 26. Oktober 2018 von MHaas

Liebe Fechterinnen und Fechter,

Die Woche der Herbstferien steht vor der Tür. Am 29.Oktober und 2.November findet kein Fechttraining statt.

Kirchheimer Teck-Pokal mit Rekordbeteiligung

Samstag, 20. Oktober 2018 von KP

Der Kirchheimer Teck-Pokal punktete am 20. Oktober 2018 mit Rekordbeteiligung. Mit dabei Amelie Chauvet bei der B-Jugend, älterer Jahrgang, und Annika Seifert, A-Jugend.

Amelie gewann in der Direktausscheidung ihre erstes Gefecht und musste sich im zweiten Durchgang klar geschlagen geben. Sie wurde Dritte.

Annika Seifert errang in der Vorrunde zwei Siege und startete als Achte in die Direktausscheidung. Dort verlor sie gegen ihre Gegnerin aus Esslingen und belegte am Ende Platz 9.

Amelie Chauvet (Mitte) als glückliche Dritte.


Bilder

 

© KP – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun) altered by KP