Kein Training in den Herbstferien

Donnerstag, 22. Oktober 2020 von MHaas

Durch das Fehlen der beiden Termine in den Anmeldelisten ist vermutlich schon klar geworden: In den Herbstferien, also den Abenden am 26.10. und 30.10., findet kein Training statt.

Sechs frischgebacken Fechterinnen und Fechter für den Fechtclub

Samstag, 10. Oktober 2020 von MHaas

Mit einem halben Jahr Corona-verursachter Verspätung haben am Freitag 9.Oktober, sechs Nachwuchsfechter des Stuttgarter Fechtclubs im tus ihre Turnierreifeprüfung abgelegt. Carla, Allegra, Martha, Jakob und Antonin sollten eigentlich schon im März zur Prüfung. Zusammen mit der dazugekommenen jungen Fechterin traten alle in der Ruth-Endress-Halle vor den Bezirksfechtwart um ihr Können unter Beweis zu stellen. Nach zweieinhalb Stunden konnten Sie alle ihren frisch gestempelten Fechtpaß in Empfang nehmen.
Wir gratulieren Ihnen herzlich und freuen uns mit Ihnen auf ihre Turniererfolge!

Der Bezirksfechtwart mit den Prüflingen während der praktischen Prüfung.

 

Anpassung des Fechttrainings an die ab 1.Juli geltende Corona-Verordnung Sport

Freitag, 26. Juni 2020 von MHaas

Ab dem 1.Juli gilt eine neue Corona-Verordnung Sport die erfreulicherweise  weitere Lockerungen beinhaltet. Zuallererst sind nun maximal 20 Teilnehmern einschließlich Trainer erlaubt. Des weiteren können die in den Trainingseinheiten sportüblichen Übungssituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt werden. Die Benutzung der Umkleiden und Duschen ist dann erlaubt, wenn sich dort nur die unbedingt notwendige Zeit aufgehalten wird und der Mindestabstand 1,5m eingehalten wird.
Das heißt für unser Training, daß ab Freitag 3.Juli:

  • Das Training weiterhin nur mit Anmeldung über die Online-Buchungsliste möglich ist. Bitte dort eintragen (und austragen) wenn ihr wirklich zum Training kommen könnt und per Mail abmelden wenn ihr doch verhindert seid.
  • Die derzeitige Gruppeneinteilung mit den Zeitfenstern nicht länger notwendig ist, da wir den aktuellen Anmeldungen zufolge unterhalb der Gesamtanzahl bleiben. Die Vorab-Mail mit der Gruppeneinteilung entfällt. Start für alle ist um 18h00.
  • Wir wieder Freigefechte untereinander durchführen und damit auch diesen Teil des Trainings normalisieren können.
  • Solange ihr den Abstand in den Umkleiden ein- und dort keine Tratschrunden oder Smartphonesessions abhaltet, ein in Fechtkleidung anreisen nicht länger notwendig ist.
  • Nochmal zum einbleuen: Die Abstandsregelung 1,5m gilt generell weiterhin und ist nur z.B. bei Ausfällen oder ähnlichem zu unterschreiten !!!
  • Pünktlich da sein trotzdem selbstverständlich ist.
  • Das Training ist in unserem Drittel der Ruth-Endress-Halle, betreten durch Haupteingang und Gang.
  • Um Begegnungen zu vermeiden wird die Halle nach Ende der Trainingseinheit durch den Hinterausgang über den roten Tartanplatz oder den Notausgang am oberen Ende des Ganges wieder verlassen.

Es gelten dann folgenden Regelungen bei Teilnahme am o. g. Trainingsangebot, die auch mit Unterschrift zu bestätigen sind. Ich bitte die Eltern diese Verhaltensmaßnahmen an ihre fechtenden Kinder weiterzugeben und diese zur Einhaltung anzuhalten:

  • Ich erscheine nicht zum Training, wenn ich mich krank fühle oder wenn ich in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatte.
  • Außer den situationsbedingten ausübungsüblichen Abstandverringerungen während der Trainingseinheit halte ich vor, während und danach immer einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Ich nehme über die Übungssituationen hinaus keinerlei Körperkontakt auf, auch nicht zur Begrüßung oder Verabschiedung.
  • Ich wasche mir vor Beginn der Trainingseinheit gründlich die Hände.
  • Ich trainiere nicht in Gruppen > 20 Personen.
  • Ich betrete das Vereinsgelände erst kurz vor Beginn meiner Trainingseinheit und verlasse es direkt danach wieder.
  • Ich achte beim Toilettengang darauf, daß der Sicherheitsabstand zu anderen Personen immer eingehalten wird.
  • Ich halte bei Benutzung von Umkleiden und Duschen den Mindestabstand von 1,5 Metern ein und beschränke meinen Aufenthalt zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß.
  • Ich bin damit einverstanden, daß meine Teilnahme am Trainingsangebot dokumentiert und die Dokumentation vom Verein/ der Abteilung aufbewahrt wird.

Die Eltern müssen weiterhin draußen bleiben und sich die Zeit noch immer anderweitig vertreiben.

B.a.w. eingeschränktes Fechttraining bis Saisonende – Anmeldung erforderlich!!

Sonntag, 07. Juni 2020 von MHaas

Liebe Fechterinnen und Fechter,

Für das Training nach den Pfingstferien bestehen bis auf weiteres die wesentlichen Einschränkungen Abstandsregelung von 1,5m, maximal 10 Teilnehmern einschließlich Trainer sowie Verbot des hochintensiven Trainings. Um die Planung zu erleichtern ist Online eine Buchungsliste eingestellt. Bitte dort eintragen wenn ihr wirklich zum Training kommen könnt.
Folgende Zeitfenster sind vorgesehen:

  • Montags, 18h00 bis 19h00
  • Montags, 19h00 bis 20h00
  • Freitags, 18h00 bis 19h00
  • Freitags, 19h00 bis 20h00
  • Freitags, 20h00 bis 21h00 (bei Bedarf)

Persönliche uhrzeitlichen Einschränkungen bitte als Kommentar mit dazu schreiben. Sollten mehr als die für den Abend möglichen 18 bzw. 27 Fechter zusammen kommen, ziehe ich die nicht zum Zuge gekommenen im darauf folgenden Termin den anderen vor. Die tatsächliche Gruppeneinteilung und -teilnehmer wird b.a.w.weiterhin per Mail versendet!

Es gelten vorerst die folgenden Regelungen bei Teilnahme am o. g. Trainingsangebot, die auch mit Unterschrift zu bestätigen sind. Ich bitte die Eltern diese Verhaltensmaßnahmen an ihre fechtenden Kinder weiterzugeben und diese zur Einhaltung anzuhalten:

  • Ich erscheine nicht zum Training, wenn ich mich krank fühle oder wenn ich in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatte.
  • Ich halte vor, während und nach der Trainingseinheit immer einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Ich nehme keinerlei Körperkontakt auf, weder während des Trainings, noch zur Begrüßung oder Verabschiedung.
  • Ich wasche mir vor Beginn der Trainingseinheit gründlich die Hände.
  • Ich betrete das Vereinsgelände erst kurz vor Beginn meiner Trainingseinheit und verlasse es direkt danach wieder.
  • Ich komme in meiner Sportkleidung zum Training und verlasse es genauso wieder.
  • Ich benutze die Umkleiden und Duschräume nicht, diese bleiben bleiben geschlossen.
  • Ich achte beim Toilettengang darauf, dass der Sicherheitsabstand zu anderen Personen immer eingehalten wird.
  • Ich trainiere nicht in Gruppen > 10 Personen.
  • Ich bin damit einverstanden, dass meine Teilnahme am Trainingsangebot dokumentiert und die Dokumentation vom Verein aufbewahrt wird (4 Wochen lang).

Die Eltern müssen draußen bleiben und sich die Zeit anderweitig vertreiben. Vielleicht eine kleine Jogg-Runde im Wald? Das tus-fit ist auch wieder offen (Regelungen beachten).

Mit Fechtergruß,
Michael

Neustart mit eingeschränktem Training ab 29.Mai

Sonntag, 07. Juni 2020 von MHaas

Nach dem völligen Ausfall des Trainings ab dem 13.März wurde mit der Lockerung der Coronaeinschränkungen nach dem 19.Mai die Möglichkeit eröffnet in Kleingruppen bis vier Teilnehmern Außentraining durchzuführen.
Michael bot dies für den 29.Mai an und konnte in zwei Gruppen acht Trainingswilligen langsam wieder ans Fechten heranführen.
Mit der weiteren vorsichtigen Öffnung war ab dem 4.Juni, zwar in den Pfingstferien liegend, ein Hallentraining mit bis zu neun Fechtern möglich. Auch diese Möglichkeit wurde in zwei Gruppen am Freitag, 5.Juni gerne angenommen. Ein weiteres Training in dieser Form ist für den 8.Juni angesetzt.

Trainingsbetrieb vorübergehend eingestellt!

Sonntag, 15. März 2020 von MHaas

Liebe Fechterinnen und Fechter, liebe Fechteltern,

Den dringenden Empfehlungen seitens Sportkreis Stuttgart, Württembergischen Fechterbund, Anordnungen der Stadt Stuttgart für Schulen, Kindergärten und Kitas zum Schutz vor Covid-19 folgend ist der Trainingsbetrieb der Fechtabteilung vorerst bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) aktuell eingestellt.

Bleibt gesund!

Trainingsfreie Termine bis zu den Sommerferien/ zum Saisonende

Donnerstag, 20. Februar 2020 von MHaas

Liebe Fechterinnen und Fechter, liebe Fechteltern,

  • Nach den hinter uns liegenden Weihnachtsferien stehen jetzt die Winterferien vor der Tür. In der Faschingswoche vom 24.02.-28.02.2020 ruht damit auch das Training.
  • Die Osterferien beginnen in Stuttgart am Samstag, den 04.04. und dauern bis zum 19.04.2020, ebenfalls trainingsfrei.
  • Der 1. Mai fällt diese Jahr auf einen Freitag, entfallen tut auch das Training.
  • Auf den Brückentag am Freitag nach Himmelfahrt, 22.05. hat das Oberschulamt nun einen beweglichen Schulfreien Tag gelegt, kein Training.
  • Fehlen noch die Pfingstferien, zwischen 30.05. und 14.06. gelegen, in denen ebenfalls unsererseits keine Traingsabende sind.
  • Am 30.07. beginnen die Sommerferien in Baden-Württemberg, wenn hier irgendwann Training sein sollte, dann eher in der zweiten Hälfte, dazu folgt ggf. noch näheres.

Gelungener Wiedereinstieg für Annette: 2. Platz auf Ranglistenturnier in Eislingen

Sonntag, 16. Februar 2020 von KP

Ein Dreivierteljahr nach ihrem letzten Turnier hielt es Annette Thrum nicht mehr in der Trainingshalle, wo sie seit Januar nach einer Verletzungspause wieder trainiert. Das Veteranen-Ranglistenturnier in Eislingen fand am 15. Februar quasi vor der Haustür statt. Jedoch: „Ich war unglaublich nervös“, sagte Annette.

In der Vorrunde gab sie von 5 Gefechten nur eines knapp ab: 2:1 in der Verlängerung wegen eines abgebrochenen Degens gegen ihre ehemalige Vereinskollegin Simone Frey aus Heidenheim. In die Direktausscheidung ging sie als Zweite, hatte ein  Freilos im 16er-K.o.. Sie holte gegen Tanja Mayer vom TSF Ditzingen einen Rückstand auf und gewann sensationell 10:9. Die erneute Begegnung mit Simone Frey endete knapp aber deutlich für Annette, die dann im Finalgefecht gegen die Ranglistenerste Judith Stihl aus Waldkirch klar verlor. „Die Luft war raus“, berichtete Annette.

Eine glückliche Annette nahm die Silbermedaille in Empfang und behält ihren zweiten Ranglistenplatz mit der Aussicht auf einen Platz in der Mannschaft für die EM.

Wir gratulieren!

Annette, ganz links oben, auf dem Podest.

Erfolgreiche Anfängerprüfung

Sonntag, 02. Februar 2020 von KP

Fünf Nachwuchsfechter haben am letzen Januartag erfolgreich ihre Turnierreifeprüfung bestanden:

von links: Rasmus Heitele, Kirsten Oldewurtel, Cornelius Kirschnek, Lea Laufner, Lisa Duminil mit Trainer Michael Haas nach erfolgreich bestandener Turnierreifeprüfung. Turniere, wir kommen!

von links: Rasmus Heitele, Kirsten Oldewurtel, Cornelius Kirschnek, Lea Laufner, Lisa Duminil mit Trainer Michael Haas nach erfolgreich bestandener Turnierreifeprüfung. Turniere, wir kommen!

 

Herzlichen Glückwunsch!

Impressionen von der Weihnachtsfeier

Montag, 23. Dezember 2019 von KP

Über 30 FechterInnen und ihre Eltern, aktuelle, künftige und und ehemalige Trainer waren der Einladung in das Kickers-Restaurant gefolgt. Es war ein lebendiger Abend mit vielen guten Gesprächen.

Hier einige Impressionen:

Trainer Michael Haas und Präsidentin Danielle Wolber eröffnen den Abend

auch Eltern und erwachsene Fechter unterhalten sich gut

Fechtnachwuchs unter sich

aktueller und künftiger Trainer beim Gespräch

Austausch zwischen künftigem und ehemaligem Trainer

es schmeckt

an Weihnachten bekommt man immer etwas geschenkt


Bilder

 

© KP – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun) altered by KP